RUBRIK GESUNDHEIT

- Nein. Bereits in der Antike war die Aloe Vera in den Kulturkreisen der Ägypter, Chinesen, Hindus, Araber, Griechen oder Römer bekannt und wird bis heute regelmäßig verwendet.
- Die Aloe Vera ist eine essbare Pflanze, die die Menschen seit mehr als 5000 Jahren wegen Ihrer unzähligen positiven Effekte auf die Gesundheit nutzen, auch wenn sie kein Arzneimittel im eigentlichen Sinne ist.
-Alle gesunden Menschen, die nicht allergisch gegen Aloe Vera sind (eher selten), können Aloe Vera als Nahrungsergänzung zu sich nehmen, um ihren Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen und für die Gesundheit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Personen, die an einer Krankheit leiden, sollten die Anwendung mit einem Arzt besprechen.
- Nein. Der Aloe-Vera-Saft BIO wird ausschließlich durch Ascorbinsäure und Zitronensäure konserviert.
-Die Aloe-Vera-Säfte werden in den drei folgenden Varianten angeboten: mit Fruchtfleisch, ohne Fruchtfleisch und mit Agavensirup. Welchen Saft Sie wählen, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Der Saft mit Fruchtfleisch enthält kleine Stückchen Fruchtmark. Beide Varianten, mit und ohne Fruchtfleisch, haben den natürlichen Geschmack nach Aloe Vera und ein wenig Zitronensäure. Der Saft mit Agavensirup schmeckt leicht süßlich, was einige bevorzugen.
- Es existieren keine Studien mit Hinweisen darauf, dass das Trinken des Aloe-Vera-Safts während der Schwangerschaft negative Auswirkungen auf die Mutter oder das ungeborene Kind hat. Allerdings weisen wir darauf hin, dass in diesem Fall ärztlicher Rat eingeholt werden sollte.
- Die Aloe Vera ist ein Nahrungsmittel und eine Nahrungsergänzung, deshalb können auch Kinder ab einem Alter von 2 Jahren den Saft trinken. Allerdings sollte auch hier die Einnahme unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.
- Wird ein Blatt der Aloe-Vera-Pflanze abgeschnitten und im Ganzen püriert, kann das darin enthaltene Aloin Durchfall und Juckreiz verursachen. Deswegen wird empfohlen stattdessen auf Aloe-Vera-Säfte zurückzugreifen, bei denen die Blattschale und das Aloin bereits entfernt wurden.
- Auch wenn Aloe Vera früher so angewandt wurde, empfiehlt man heute die Verwendung spezieller Cremes, da deren Anwendung wesentlich einfacher ist und sich die Cremes länger auf der Haut halten. Zudem kann das in den Blättern vorhandene Aloin im direkten Kontakt mit der Haut Hautirritationen hervorrufen. Die Creme CR01 ist eine ideale Alternative zum direkten Auftragen der Pflanze bei kleineren Hautverletzungen.
- Auch wenn es äußerst unwahrscheinlich ist, so kann an sich jede Substanz, die man aufnimmt, oder mit der man in Berührung kommt, bei sehr allergieanfälligen Menschen oder Personen, die bereits vorher allergisch auf Aloe reagiert haben, eine allergische Reaktion verursachen. Für alle anderen Personen ist das Trinken des Saftes oder das Aufbringen der Cremes im Hinblick auf allergische Reaktionen unbedenklich.
- Nein. Für die Herstellung des Saftes wird ausschließlich das Fruchtmark des Blattes verwendet und die Blattschale, in der die Substanz Aloin enthalten ist, die die Ursache für den abführenden Effekt ist, wird komplett entfernt. Deswegen reizt Saft, der nach der Entfernung der Blattschale gewonnen wurde, den Darm nicht.
- In der Vergangenheit verwendeten Ärzte in verschiedensten Ländern und Epochen Aloe zur Behandlung bestimmter Krankheiten. Heutzutage sollte die Aloe nur als Ergänzung zu einer Behandlung und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.
- Auch wenn zunächst nichts gegen das Trinken des Aloe-Vera-Safts spricht: Wenn Sie an einer häufigen Krankheit leiden, sollten Sie die Behandlung nicht auf eigene Faust beginnen, sondern immer ärztlichen Rat einholen.
- Nein. Aloe Vera ist ein Nahrungsmittel und kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden, um die positiven Eigenschaften der Pflanze effektiv zu nutzen, und ohne dass dies beim Absetzen zu einem negativen Effekt führt.
- Die allgemeine Empfehlung sind 50 bis 100 ml pro Tag. Wenn ein Arzt dies empfiehlt, kann die Menge und die Häufigkeit der Einnahme gesteigert werden und es können zwischen 30 und 50 ml Saft 1 bis 3 Mal am Tag vor den Hauptmahlzeiten getrunken werden.
- Nichts. Sie können dies im Laufe des Tages nachholen, wenn Sie es bemerken. Wenn Sie während des ganzen Tages nicht dazukommen, dann profitieren Sie lediglich nicht von der positiven Wirkung und den Nährstoffen.
- Nein. Der Aloe-Vera-Saft unterstützt die Verdauung anderer schwerverdaulicher Lebensmittel.
- Ja. Das regelmäßige Trinken des Saftes kann die Darmtätigkeit verbessern und die Bildung von Säure und Blähungen im Verdauungssystem reduzieren. Allerdings sollte zur effektiven Beseitigung der Symptome zusätzlich auf schwerverdauliche, scharfe oder schleimhautreizende Lebensmittel verzichtet werden.
- Es wurde festgestellt, dass die regelmäßige Einnahme von Aloe-Vera-Saft einen positiven Effekt auf das Immunsystem unseres Organismus hat und ihn dabei unterstützt, Krankheiten vorzubeugen und Krankheiten zu lindern.
- Aloe Vera ist ein Nahrungsmittel, deswegen ist es unwahrscheinlich, dass es die Wirkung herkömmlicher Medikamente beeinflusst. Allerdings sollten Sie sich von Ihrem Arzt zur Einnahme von Aloe, während Sie unter medikamentöser Behandlung stehen, beraten lassen.
- Ja. Süchtig machende Genussmittel sind der Gesundheit nicht zuträglich, aber Aloe Vera kann dabei helfen Giftstoffe, die durch den Konsum von süchtig machenden Genussmitteln in den Körper gelangen, zu entfernen.
- Ja. Dank seiner Bestandteile kann die häufige oder kontinuierliche Einnahme über einen bestimmten Zeitraum hinweg dabei helfen, den Zustand von Körpergewebe zu verbessern, indem Giftstoffe aus dem Organismus entfernt und Abnutzungs- und Alterungsprozesse verzögert werden.
Nein. Der Aloe-Vera-Saft ist ausschließlich zur Einnahme gedacht und sollte niemals in die Augen gegeben werden
- Es wurde festgestellt, dass eine systematische und kontinuierliche Behandlung der betroffenen Stellen mit Fruchtfleisch der Aloe-Vera-Pflanze bewirkt, dass einige Flecken auf der Haut verblassen oder ganz verschwinden.
- Ja. Diese Lotion ist die ideale Alternative zum direkten Auftragen von Aloe-Vera-Fruchtfleisch auf die Haut und lässt sich im Vergleich dazu leichter auftragen und während des Tages auf den betroffenen Stellen einfach nachcremen
- Ja. Die beiden Cremes Vera Green Dermo BIO und Vera Green Dermo Therapie können bei leichten bis mittelschweren Verbrennungen auf die Haut aufgetragen werden. Diese Behandlung sollte stets unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.
- Ja. Die regelmäßigen Anwendung der Aloe-Creme Vera Green Dermo Therapie kann rissiger Haut an Händen oder Füßen vorbeugen und dazu beitragen, dass sich die vorhandenen Risse schneller schließen.
- Ja. Die Creme muss mehrmals am Tag aufgetragen werden, um die Haut entsprechend zu schützen und die Symptome der Dermatitis zu lindern. Da es sich um eine Krankheit handelt, die allergisch bedingt ist, muss der Auslöser ermittelt werden und ärztlicher Rat eingeholt werden.
- Ja. Dazu muss sie häufig auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, solange, bis der Juckreiz oder die Hautirritation nachlässt. Ärztlicher Rat ist überdies notwendig, um eine Diagnose in Bezug auf den Auslöser zu erhalten, um ein wiederholtes Auftreten zu vermeiden.
- Ja. Diese Creme kann bei leichten bis mittelschweren Sonnenbränden nach einem Sonnenbad helfen, aber auch nach dem Baden oder nach einem kürzeren Aufenthalt in der Sonne verwendet werden, um die Haut zu beruhigen.
- Ja. Ihre reparierende Wirkung wird sofort spürbar, wenn Sie die Creme direkt nach der Irritation durch Rasieren oder Epilieren auftragen.
- Ja. Bei Akne kann die Creme den Verlauf der Wundheilung verbessern. Allerdings muss bedacht werden, dass Akne durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden kann, die sowohl externe als auch interne Auslöser haben können und diesbezüglich ärztlicher Rat eingeholt werden sollte.
- Ja. Diese Creme wurde speziell für empfindliche Zonen entwickelt und kann daher im Gesicht, wie am ganzen Körper angewendet werden.
- Ja. Aloe Vera ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender für die Haut. Zusammen mit den anderen Bestandteilen der Creme sorgt Sie für einen optimalen Feuchtigkeitshaushalt der Haut und erhält sie frisch.
- Ja. Durch die tägliche Anwendung von Vera Green Dermo Kosmetik wird die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt, die die Haut am ganzen Körper regenerieren.
- Ja. Die Zusammensetzung der Creme sorgt dafür, dass die Haut trotz der täglichen schädlichen Einflüsse, denen sie ausgesetzt ist, ihre natürliche Balance erhält.
- Ja. Einige der Bestandteile der Creme tragen dazu bei, die Haut von den Einflüssen externer Faktoren und einiger von innen angelagerten Substanzen zu reinigen. Um unsere Haut in einem guten Zustand zu halten, sind gute Gewohnheiten zur Förderung der Gesundheit notwendig.

RUBRIK ALLGEMEINE FRAGEN UND HERSTELLUNG

Entgegen der landläufigen Meinung gehört die Aloe nicht zu den Kakteen.
- In Spanien, Anbauflächen in Burjulu, Cuevas del Almanzora, Almeria.
- Die Blätter der Pflanze werden eingesammelt, gereinigt, die Haut und die Schale entfernt. Anschließend wird das Blattinnere zerquetscht, stabilisiert und abgefüllt.
- Es weist darauf hin, dass das Produkt in der Flasche einen garantiert biologischen Prozess von der Gewinnung bis zur Auslieferung an den Verbraucher durchlaufen hat.
- Pur oder gemischt mit Ihrem Lieblingskaltgetränk.
- Maximal 12 Monate bei Aufbewahrung im Kühlschrank. Das Produkt enthält keine Konservierungsmittel.
- Das ist nicht notwendig. Die Flaschen können an einem dunklen und kühlen (unter 18 °C) Ort aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen der Flasche muss diese im Kühlschrank aufbewahrt werden.
- Die Produkte von Green Frog können ausschließlich über den Online-Shop www.greenfrog.es bezogen werden.
- 48 Stunden.Der Saft, den Sie von uns erhalten, ist stets FRISCH HERGESTELLT.
- Ja. Sie kommt von unserer ökologischen Plantage in Almeria.
- Weil beim Trocknungsprozess und bei der Herstellung des Pulvers einige der wichtigen Bestandteile verloren gehen können.
- Die Pflanzung muss mindestens 4 Jahre alt sein.
Es garantiert Ihnen, dass das Produkt aus kontrollierter Herstellung kommt und frei von Pestiziden, Chemikalien und Schwermetallen ist.
- 100 % Aloe bedeutet, dass das Produkt ausschließlich Aloe-Vera-Saft enthält, der aus der Pflanze gewonnen wurde, es wurde kein anderer Saft zugesetzt.
- 100 % Bio bedeutet, dass von der Ernte auf dem Feld, bis zur Auslieferung an den Kunden die Richtlinien der Ökologischen Landwirtschaft (auch Organische oder Biologische Landwirtschaft) eingehalten wurden.
- Dabei handelt es sich um die Aloe-Sorte mit den meisten Wirkstoffen und zu der die meisten wissenschaftlichen Studien im Rahmen der Studien zu Aloe-Pflanzen existieren.
Um diese Informationen aufzurufen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Allgemeine Vertragsbedingungen
Ja, sogar sehr viele.Hier ein paar, auf die wir uns in unserem Shop www.greenfrog.es beziehen
-Aloe Vera Research Institute of California, Aloe Research
-Cabot, Dr Sandra, The health Live and Bowel Book
-Coats, Bill C, R Ph, CCN. (with Robert Aholo), The Silent Healer
-Bloomfield, Frena, The Miracle Plant Aloe Vera
-Gottlieb, Karen PhD, Aloe Vera Heals – The Scientific Facts
-Hennessee, Odus M and Cook, Bill R, Aloe Myth Magic, Medicine
-Hart, F Dudley, French’s Index Differential Diagnosis
-Pichford, Paul, Healing with Whole Foods
-Plaskett, Dr G Lawrence, The Health and Medicinal Use of Aloe Vera
-Skousen, Max B, Aloe Vera: New Scientific Discoveries
- Skousen, Max B, Aloe Vera HandbookDoes the juice needs to be refrigerated after opening?

BESTELLANLEITUNG Über die Webseite von Green Frog können Sie sich Ihre Aloe-Vera-Produkte schnell und einfach mit wenigen Klicks bestellen. So schließen Sie Ihre Bestellung ganz einfach in nur wenigen Schritten ab: 1. Wählen Sie Ihr Wunschprodukt über die Kategorie oder die Produktseite selbst aus. 2. Haben Sie Ihr Produkt gefunden, klicken Sie auf die Schaltfläche, um es zum Einkaufswagen hinzuzufügen. 3. Wenn Sie alle gewünschten Produkte ausgewählt haben, gehen Sie zum Einkaufswagen, den Sie oben rechts auf der Seite sehen. 4. Überprüfen Sie Ihre Bestellung und klicken Sie auf "Zur Kasse gehen". 5. Sie können sich registrieren, um Ihre Bestellung zu platzieren. Sie können aber auch bestellen, ohne registriert zu sein. Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich anmelden, um Ihre Bestellung abzuschließen. 6. Falls es sich um Ihre erste Bestellung handelt, müssen Sie Ihre Adresse angeben. 7. Um die Bestellung abzuschließen, müssen Sie den Allgemeinen Vertragsbedingungen und unseren Datenschutzrichtlinien zustimmen und Cookies akzeptieren. 8. Green Frog bietet Ihnen verschiedene Zahlungsarten an, aus denen Sie die wählen können, die für Sie am bequemsten ist. Sie können mit Bankkarte oder auch über Ihr PayPal-Konto bezahlen. 9. Wenn die Zahlung abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung und die Informationen zur Auftragsverfolgung. Bitte beachten Sie, dass die Lieferzeit im Zeitraum von 48 Stunden nur für Bestellungen gilt, die zwischen Montag und Mittwoch vor 17:00 Uhr platziert wurden. Bestellungen die danach erfolgen, werden am darauffolgenden Dienstag ausgeliefert.